Tipps für Ihre Sommerlektüre

Die Bücher finden Sie im Foyer der reformierten Kirche Geroldswil im Büchergestell. Dies ist bei Gottesdiensten und zu Öffnungzeiten des Treffpunkts und der Bibliothek Geroldswil erreichbar.

Viel Spass beim Lesen!

Inspiration mit "GESTILLT" - Nachtgespräche mit David


Reinhold, ein Mann aus der heutigen Gesellschaft, tritt in einen Briefwechsel mit König David aus der Bibel. Er erzählt ihm von seinen Fragen, Sorgen und Freuden und David antwortet. 
Diese fiktiven Nachtgespräche (geschrieben von Daniel Zindel) sind unterhaltsam geschrieben, wollen aber zugleich seelsorgerlich ermutigen. Es geht um lebensnahe Glaubenshilfe. Wer Leichtigkeit mit Tiefgang und ein dünnes Buch sucht, greife zu. 

Sie finden das Buch bei den Neuheiten oder im Regal Leben/Glauben. 

Fragestunde mit "Kommt mein Hund in den Himmel?"

Haben Sie Kinder, die immer wieder mit komplizierten Glaubensfragen kommen oder suchen Sie selber Antworten? Dieses Buch ist einfach und kurzweilig geschrieben. Einige Fragen werden beantwortet und bei anderen gibt es gute Hilfestellungen, wie man mit der Frage umgehen kann. 
Ein Buch, dass ich allen Eltern und christlichen Kindergruppenleitenden empfehlen kann. Es können auch nur eine einzelne Fragen, wie z.B. "ging Jesus auch in die Schule?" oder "wie sieht Gott aus?" gelesen werden.

Sie finden das Buch bei den Neuheiten oder im Regal Leben/Glauben. 

Eintauchen in eine andere Welt mit "Himmel und Strassenstaub"

Eine Schweizer-Familie entscheidet sich, für viele Jahre ihr zu Hause zu verlassen und in den Slums von Manila zu leben. Dort werden Abfalldeponien und Wellblechhütten für mehrere Jahre ihr Zuhause und sie begegnen verschiedenen Menschen, von Strassenkindern bis zu Kriminellen. Ihr Ziel, den Menschen Gottes Liebe zu zeigen.
Christine und Christian Schneider lebten mehr als 9 Jahre in Manila und berichten auf eindrückliche und fesselnde Weise von ihrem Leben dort. Sie sind die Gründer des Hilfswerks Onesimo. 

Sie finden das Buch im Regal Biografien. 

Favoriten-Tipp: Fremde Heimat

Das beste Buch, dass ich in diesem Jahr gelesen habe und eines der besten von Lynn Austin. Aber es ist nicht nur was für alle Lynn-Austin-Fans, sondern auch für Fans von historischen Romanen oder Interessierte von Prophet Sacharja. Auf einfache und spannende Art werden die Leser und Leserinnen in die Welt von Babylonien hineingenommen, zur Zeit, als die ersten Juden zurück nach Jerusalem durften.
Dieses Buch bringt einem die Lebensumstände, Fragen und Probleme dieser Zeit näher, in einem packenden Roman. Und mich hat es animiert, nachher in der Bibel den Prophet Sacharja zu lesen. 

Sie finden das Buch bei den Neuheiten oder im Regal Romane. 

powered by